Food

Blaubeer-Streuselkuchen / Für mehr Gemütlichkeit im norddeutschen Sommer

image_pdfimage_print

Mal ehrlich. Was ist das denn für ein Sommer?

Klar, das BESTE kommt noch. Schließlich sind noch nicht mal Sommerferien.

Gestern durchlebte ich gefühlt mindestens DREI Jahreszeiten. Von Frühling bis Herbst war alles drin.

Sturm, Sonne, Starkregen, wieder Sonne, normaler Regen, wieder Sturmböen dann eine Stunde Hochsommer. Am frühen Abend dann fast totale Dunkelheit, Gewitter, Starkregen und schließlich dann wieder Sonne. Hääääääh?

Zur Zeit bin ich eine Pendlerin, die sich zwischen Gartenstuhl und Kamin hin und her bewegt!

Nützt ja nichts, egal ob Sommer oder auch eben nicht. Gemütlich machen, kann man es sich schließlich immer.

Dieser Blaubeere-Streuselkuchen ist perfekt für entspannte und meinetwegen auch für verregnete Sommertage.

Ganz easy und sehr lecker.

Kuchen Beeren

Zutaten / 1 Blech

Teig:

  • 500g Dinkelmehl, Typ 630
  • 200g Rohrohrzucker
  • 1 Pkt. Backpulver
  • 250g Quark, Quarkalternative von Provamel
  • 2-3 EL Apfelmus
  • 7 EL Milch, Pflanzenmilch aus Hafer
  • 6 EL Aprikosenkernöl
  • Prise Meersalz
  • 2 TL Vanille (pur)

Streusel:

  • 200g Dinkelmehl
  • 200g Margarine oder Butter, zimmerwarm
  • 200g Rohrohrzucker
  • 3 TL Vanille (pur)
  • 4-6 EL gemahlene Mandeln oder Nüsse

Belag:

  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 350-400g Blaubeeren

Blaubeerkuchen4

 

Zubereitung:

Den Zucker mit Apfelmus, Milch, Salz und Öl gut vermengen. Das Mehl, Backpulver und den Quark dazugeben und sehr gut verrühren. Den Teig gut kneten. Ich mache das trotz Küchengerät gerne mit der Hand.

Blaubeeren gut waschen und abtropfen lassen. Den Ofen auf 180°, Ober-Unterhitze vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig auf`s Blech bringen. Die Blaubeeren über den Teig streuen, darüber das Paket Vanillezucker gleichmäßig verteilen.

Jetzt die Streusel zubereiten. Die Butter im Topf zerlassen mit Mehl, Zucker, Mandeln und der Vanille mischen. Die Streusel über den Kuchen geben, bitte auch ordentlich naschen. Dann das ganze für 35-40 min. bei 180° (jeder Ofen ist anders) auf der mittleren Schiene im Ofen backen. Fertig!

Blaubeer Kuchen

kuchen tee

Ein toller Kuchen, den ihr mit allen Beeren machen könnt. Nächstes mal sind unbedingt Brombeeren dran.

Also, wenn`s jetzt wieder regnet, schnappe ich mir schnell ein Stück Kuchen. Mache mir einen mega Chai-Latte und bin im Kuchen-Himmel!

Schließlich hat so ein norddeutscher Sommer doch durchaus auch was gemütliches.

 

 

 

 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    ullatrulla
    6. Juli 2016 at 13:43

    Liebe Martina,
    jetzt habe ich deinen Blog gerade erst entdeckt. Ich wünsche dir ganz viel Freude damit und schaue sicher regelmäßig bei dir rein. Dieser Blaubeerkuchen sieht schon mal toll aus!
    Viele Grüße,
    Daniela

  • Reply
    Andrea
    7. Juli 2016 at 9:33

    Oh sieht das lecker aus! 🙂 Ich liebe Streuselkuchen und dann noch mit Blaubeeren – einfach perfekt. Ich glaube, ich muss am Wochenende mal wieder backen… 😉
    Liebste Grüße
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

    • Reply
      Lady Landrand
      12. Juli 2016 at 8:56

      Streuselkuchen ist der BESTE! Einfach, unkompliziert und so lecker!

  • Reply
    liebe was ist
    7. Juli 2016 at 13:47

    Streuselkuchen ist doch immer noch der Beste – ich bin jedenfalls ein riesen fan von Streuselkuchen und er erinnert mich immer an meine Kindheit im Garten!
    und Blaubeeren gehören mich genauso zum Sommer, doch habe ich sie noch nicht auf einem Streuselkuchen probiert. das muss schleunigst geändert werden … gut dass ich am WoEn frei habe 🙂
    danke für das schöne Rezept!

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply
      Lady Landrand
      12. Juli 2016 at 8:55

      Für mich ist Blechkuchen – DER BESTE! Erinnert mich auch immer an meine Kindheit! So lecker! Auch mit Himbeeren TOLL.

    Leave a Reply