Food

Schnell & gesund kochen mit wenig Zeit? Ja, dass geht!

Enthält Eigenwerbung!
image_pdfimage_print
Schnell, gesund und unkompliziert! So habe ich die Alltagsküche am liebsten. Wenig Aufwand, aber viel Geschmack, so muss es sein in der Woche. Damit das kochen noch schneller von der Hand geht, hier ein paar Tipps:
 
1. Habe immer vorgekochte Pasta, Reis oder Couscous im Kühlschrank. Daraus kannst Du schnell einen Salat, ein tolles Gericht oder einen kleinen Snack zaubern. Vollkornreis oder Vollkornpasta lassen sich besonders gut vorgekocht im Kühlschrank aufbewahren. So kannst Du dir schneller etwas tolles zubereiten.
 
2. Habe immer einen festen Vorrat im Haus. Je nach Vorliebe oder Saison habe ich immer verschiedene Arten Bohnen, Mais, Erbsen im Glas oder tiefgekühlt daheim. Gemischt mit Reis, Pasta, Bulgur oder Couscous, kann man sehr schnell einen Bowl oder anderes zaubern.
 
3. Mache Dir eine kleine Liste oder einen Mini-Ordner für Rezepte, die schnell gehen und auf die Du öfter große Lust hast. Meist ist man gerade abends sehr uninspiriert. Viele von uns können hungrig auch gar keinen klaren Gedanken fassen. Falls Dir tolle und schnelle Kochideen über den Weg laufen, rein damit in den Ordner. Wenn es dann schnell gehen soll, kann der Ordner Dir als Inspiration oder kleine Einkaufsliste dienen. So fällt es Dir leichter, schnell etwas leckeres zu kochen.
4. Gute Küchengeräte helfen enorm Zeit zu sparen. Ein schneller Wasserkocher, ein starker Mixer, ein klasse Schnellkochtopf können einen gerade im Alltag sehr unterstützen. Überlege genau, ob es vielleicht an der Zeit ist, in die schnelle, gesunde und vielseitige Küche zu investieren. Isst Du gerne Eintöpfe, Currys oder andere Dinge, die immer etwas Garzeit für die Geschmacksentfaltung benötigen? Dann informiere Dich, was es da so gibt. Du wirst überrascht sein, wie leicht das Kochen fällt, wenn man die richtigen Geräte am Start hat.
 
5. Einmal kochen, zweimal essen. Bereite große Portionen zu. Gerade Suppen, Eintöpfe, Currys etc. kann man gut zweimal essen und danach einfrieren. Gerade das Einfrieren, ist immer eine tolle Sache. Ein paar frische Kräuter, verfeinern das Gericht und lassen es wie frisch gekocht erscheinen! Immer lecker und gesund
 
Mehr Tipps gibt es hier in meinem Video auf YouTube.“Schnell & frisch kochen im Alltag / 11 Tipps wie Du die gesunde Küche besser umsetzen kannst!”
 
Viele tolle vegane Alltags-Rezepte, findest Du auch in meinem neuen eBook ” Natürlich genießen”
Ich wünsche Euch einen schönen Tag. 
Martina Schlüter, Ernährungs-Coaching für Frauen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.