Lifestyle

weekly review #8 / Meine Woche in Worten

image_pdfimage_print

Ich hoffe, Ihr habt einen schönen Herbst und genießt die langsam dunkler werdenden Tage. Ehrlich gesagt, stehe ich ja so gar nicht auf kürzere Tage. Aber da ich mich nicht wehren kann, egal wie oft ich darüber meckere, spare ich mir das Trauern einfach und mache mir eine Packung Lebkuchen auf. Dazu einen Chai-Latte und perfekt ist der “ich starte gut gelaunt in den Herbst”-Modus. Schon vor drei Wochen sind hier die ersten “Weihnachtspakete”angekommen. Nicht, dass ich welche bestellt hätte, aber so langsam geht`s los mit dem Weihnachtswahnsinn. Vegane Lebkuchen, jede Menge Marzipan und die perfekte Schokolade. Jedes Jahr brauche ich immer etwas länger, um das alles zu ordnen. Denn ich bin ein Mensch, der immer erst sehr spät in Weihnachtsstimmung  kommt. So meistens um den 27.12 bin ich dann immer voll drin. Hihihi. Die letzten Wochen war bei uns sehr gemütlich.

nebel

Eine Woche haben wir in der Lüneburger Heide im Urlaub verbracht. Die andere Woche waren wir daheim und haben nichts besonderes unternommen. Wir haben jeden Tag das gemacht was so anstand und haben uns an den alltäglichen Dingen erfreut. Wir waren auf dem Wochenmarkt. Haben jede Menge Herbstgemüse gekauft und auch probiert. Die Kinder sind zur Zeit im “Aquariumbastelfieber” und brauchen erstaunlich wenig Hilfe. “Mensch Mama, Du darfst nicht gucken”! Als wenn ich je gucken würde 😉 ! Zur Zeit bin ich wieder voll in den Vorbereitungen für meinen Kanal. Es wird gedreht, vorbereitet und Pläne geschmiedet.

img_2787

In der letzten Woche war Kabel Eins bei mir zu Gast. Wir haben gemeinsam gedreht, gequatscht und wir haben viel über YouTube geplaudert. Denn es gibt immer noch sehr viele Fragen, die viele Leute brennend interessieren. Wie hat man auf YouTube erfolg?! Geschieht das schnell und über Nacht? Und wie wichtig ist Social-Media überhaupt? Wie viel muss man wirklich arbeiten, oder ist das alles ganz easy peasy?! Wann der Beitrag ausgestrahlt wird, weiß ich noch nicht genau. Aber ich sage euch Bescheid, wenn es soweit ist. Weiterhin versuche ich jede freie Minute, die ich habe, mit meiner Isländerin zu verbringen. Wir haben uns super aneinander gewöhnt. Gehen viel spazieren, machen Bodenarbeit & Führtraining. Dann haben wir den Sattel angepasst, alles sitzt und passt bestens. Der Schmied war am Freitag da und hat ihr die Eisen entfernt. Ich will versuchen, sie auf barhuf umzustellen. Da zur Zeit keine Turniere anstehen und wir hier viel Wald, Wiese und wenig Straßen reiten werden. Bis jetzt scheint sie die Umstellung nicht zu interessieren. Sie zeigt sich ganz normal und unbeeindruckt. Wandert die Wiese auf und ab und freut sich bester Gesundheit. Der Schmied schaut nächste Woche nochmal zur Kontrolle vorbei, um das ganze zu begleiten. In 14 Tagen geht dann ganz langsam unser Training los.

img_2871

Meine Reitlehrerin kommt an den Stall, um uns in den kommenden Jahren zu begleiten. Für mich ist diese Hilfe besonders hilfreich. Mit einem jungen Pferd gibt es immer was zu üben, zu perfektionieren und wenn es mal nicht klappt und man am liebsten ins Heu beißen würde, sind ein paar aufbauende und begleitende Worte immer von Nöten. Bis jetzt klappt alles super, sie wurde gut angeritten, kennt Sattel und Reiter. Sie kennt aber weder Bahnfiguren, noch ist sie super ausbalanciert mit ihren 5 Jahren. Wir machen uns also jetzt auf den Weg und das ist unser Ziel. Langsam werden, ohne Zeitdruck und Zwang. Gemeinsam werden wir lernen und uns entwickeln. Schon jetzt zeigt sie einen sprudelnden Tölt, ist motiviert und fleissig. In den nächsten Wochen möchte ich sie vermehrt an das Gelände bei uns gewöhnen. Das heisst viele Spaziergänge, immer und immer wieder. Bis alles ganz normal und zur Routine wird. Denn schließlich soll sie ein entspanntes Pferd werden, was auch im Gelände zu Hause ist. Alles ganz langsam Schritt für Schritt. Aber jetzt freue ich mich erstmal auf die kommende Woche. Ab Montag den 7.11 geht es dann auch wieder auf meinem Kanal wieder los. Jetzt wünsche ich Euch erstmal einen schönen Sonntag Abend und einen wunderbaren Wochenstart.

Liebste Grüße vom Landrand

Martina

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Katrin
    31. Oktober 2016 at 9:21

    Dann wünsche ich Dir noch eine wunderbare entspannte kanalfreie Woche! Wir haben jetzt auch endlich Herbstferien und ich freue mich riesig drauf. Die Sonne, der Herbst, die bunten Farben. Einfach perfekt!

    • Reply
      Lady Landrand
      1. November 2016 at 7:30

      Ich wünsche Dir schöne Ferien 😉

    Leave a Reply