Lifestyle

Wenn das Pferd krank ist!

image_pdfimage_print

Meine Isländerin ist jetzt ein Teil meines täglichen Lebens. Es vergeht selten ein Tag, an dem ich nicht am Stall bin oder am Stall sein kann. Ich habe schon in meinem Reiterleben viele Pferde gepflegt und geritten.  Aus Erfahrung weiß ich also genau, dass es irgendwann den Tag geben wird, an dem schnell der Tierarzt kommen muss. Ich bin kein Pferdebesitzer, der hinter jedem Scharren oder hinter jedem “nicht locker gehen” eine Erkrankung vermutet. Mittlerweile kenne ich das Verhalten, den Gesichtsausdruck und die Körperhaltung meines Pferdes so gut, dass ich schnell Unregelmäßigkeiten wahrnehmen kann. So war es dann auch am Wochenende als ich im Stall ankam. Sie stand komisch da und war irgendwie anders. Als ich sie holte und putzen wollte war klar, hier stimmt was nicht. Durchfall und Kotwasser ohne Ende und mein Pferd war unruhig. Ich somit auch. Also entspannt bleiben (immer wieder schwer), Sicherheit vermitteln und schnell den Tierarzt rufen. Der konnte mich zum Glück schnell beruhigen. Keine Kolik. Trotzdem musste schnell gehandelt werden. Zum Glück war der Allgemeinzustand meiner Stute super und zu keiner Zeit so, dass wir uns ernste Sorgen machen mussten. Trotzdem sollte man das ganze gut beobachten und ich habe vorsichtshalber heute nochmal ein Blutbild machen lassen, um einen Mangel von irgendwas ausschließen zu können. Man steckt eben nicht drin im Pferd! Sie bekommt jetzt noch ein paar Medikamente, darf ganz normal bewegt werden und ist auf dem Wege der Besserung. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse der Blutentnahme. Ich halte Euch auf dem laufenden. Eines sage ich Euch mit Kindern und Pferden wird es NIE, aber auch NIE langweilig 😉 !

Habt noch eine entspannte Woche.

Liebste Grüße vom Landrand

Martina

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Es wird nicht langweilig! – Lady Landrand
    19. Februar 2018 at 18:22

    […] von Euch haben schon nachgefragt, wie es denn der Isländerin geht. (was los war könnt ihr hier lesen). Es geht ihr schon viel besser. Der Tierarzt war vor ein paar Tagen nochmal da und hat nach ihr […]

  • Reply
    Wenn Heulage krank macht! – Lady Landrand
    26. Februar 2018 at 12:45

    […] gut zwei Wochen hatte ich den Tierarzt am Stall (was da los war kannst Du hier lesen). Meiner Isländerin „Elding“ geht es jetzt besser und wir wissen jetzt auch, was da […]

  • Leave a Reply